Digitalisierung Umwelt AfD Feminismus 20 Jahre Campact Agrar Naturschutz Europa Menschenrechte

Der Klima-Blockierer

Die mächtige Lobbygruppe INSM will den Wahlkampf steuern – und attackiert mit einer millionenschweren Kampagne den Klimaschutz. Dabei schreckt sie weder vor Lügen noch vor niveaulosen Angriffen zurück. Unsere Antwort: Eine Gegenanzeige, die das wahre Problem enthüllt – die Klima-Blockaden von Armin Laschet und der CDU/CSU.

Laschet, der Klima-Blockierer: Zehn Punkte, wie die Union Klimaschutz verhindert. Jetzt Blogbeitrag lesen! Foto: Campact Laschet, der Klima-Blockierer: Zehn Punkte, wie die Union Klimaschutz verhindertLaschet, der Klima-Blockierer: Zehn Punkte, wie die Union Klimaschutz verhindert. Foto: Campact [CC BY-NC-ND 3.0]
Teilen
E-Mail senden

Annalena Baerbock als Moses verkleidet, mit Verbotstafeln unter dem Arm: Die Lobbygruppe „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ (INSM) zeichnet ein wirres Zerrbild von der grünen Kanzlerkandidatin – und lügt dabei schamlos.Das Ziel der Attacke: der Klimaschutz. Den soll die INSM-Kampagne verhindern, damit ihre Geldgeber Daimler, Thyssenkrupp und Co. nach der Wahl weiter Geschäfte auf Kosten des Klimas machen können.

Wem die Konzerne mit ihrer Schmutzkampagne auch Aufwind verschaffen wollen: Lobby-Liebling Armin Laschet (CDU). Der hat am Montag, den 21. Juni  sein Wahlprogramm vorgestellt – und wir haben die Chance genutzt, um den Angriff der Lobby abzuwehren!

Ich wähle Zukunft – jetzt Klima-Versprechen abgeben!

Logo Klima Pledge: Damit die Klimakrise angepackt wird, macht Campact die Bundestagswahl 2021 zur Klimawahl - mit dem Klima-Pledge, einem Versprechen fürs Klima.

Die Gegenanzeige zur INSM

Wir haben Gegenanzeigen in FAZ, taz und Süddeutscher Zeitung geschaltet. Und decken auf: Armin Laschet redet zwar gern über Klimaschutz – aber blockiert ihn, wo er nur kann. Anders als die INSM bleiben wir dabei sachlich: Mit 10 Punkten legen wir offen, wo CDU und CSU den Klimaschutz ausbremsen.   

Die Botschaft: Stärker als jede Lobby-Attacke 

Anders als die INSM haben wir kein Millionenbudget für Anzeigen. Aber wir sind viele! Hinter unseren Anzeigen stehen nicht wenige reiche Konzerne – mehr als 15.000 Menschen haben zusammengelegt und fordern echten Klimaschutz. Diese Botschaft ist stärker als jede Lobby-Attacke. Danke an alle, die mitgemacht haben!

Die Gegenanzeige zur INSM-Kampagne von Campact in der Süddeutschen Zeitung. Foto: Campact

Grüner Anstrich fürs Wahlprogramm

Am Montag präsentierte die Union ihr Wahlprogramm. Beim Lesen wird direkt klar: Außen grüner Anstrich, innen dieselbe verschlafene Klimapolitik, die unser Land seit nun 16 Jahren begleitet.

Schau Dir jetzt das Video an – und teile es mit Freund*innen und Bekannten!

Externer Inhalt von YouTube: Mit einem Klick kannst Du Dir das Video ansehen. Lies mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Teilen
E-Mail senden
TEILEN

Autor*innen

Alle Beiträge

Auch interessant

AfD, CDU Wie feurig ist die Brandmauer wirklich, Herr Merz? Klimakrise, Rechtsextremismus Warum der Kampf gegen Rechts auch ein Kampf fürs Klima ist Agrar, Klimakrise Agrarpolitik: In drei Schritten zur Neuausrichtung Klimakrise Fossile Subventionen: Wie uns der Ausstieg gelingen kann Klimakrise, Ostdeutschland Ein Hoch auf den Plattenbau Digitalisierung, Klimakrise KI und Klima – was kann der AI Act (vielleicht)? Klimakrise, Montagslächeln, Verkehr Montagslächeln: Klima-Urteil Klimakrise COP28: Was können wir von der Weltklimakonferenz in Dubai erwarten? Klimakrise, Umwelt Schuldenbremse Klimakrise, Wasser Erfolg: Doñana-Nationalpark gerettet
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen