Digitalisierung Umwelt AfD Feminismus 20 Jahre Campact Agrar Naturschutz Europa Menschenrechte

OPEN: Weltweit für progressive Politik

Europaweit gegen Glyphosat, gemeinsam für die Ehe für alle oder mit geballter Kraft gegen TTIP: In ganz Europa arbeiten Aktivist*innen für progressive Politik. Hier findest Du fünf Organisationen, die Europa gerade dringend braucht.

Unter dem Motto „TTIP & CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel“ haben im Oktober 2015 etwa 250.000 Menschen gegen die Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) sowie Kanada (CETA) protestiert.
Gemeinsam für einen gerechten Welthandel: Hunderttausende Menschen protestieren in Berlin gegen die TTIP und CETA, Foto: Campact e.V.

2024 sind Europawahlen: Um Europa kritisch durch die Zeit zu begleiten, braucht es jetzt ganz viel Engagement aus der Zivilgesellschaft. Campact vereint in Deutschland die Kraft von 2,5 Millionen Menschen und setzt sich gemeinsam mit ihnen für einen progressiven Wandel ein. Campact ist dabei nicht alleine. In ganz Europa setzen sich Organisationen für die Bewältigung der Klimakrise, Umweltschutz oder für Frieden ein. 

OPEN – Online Progressive Engagement Network

OPEN – das Online Progressive Engagement Network.

OPEN (Online Progressive Engagement Network) verbindet und unterstützt digitale Kampagnen-Organisationen auf der ganzen Welt. Gegründet im Jahr 1998 in den USA verbindet OPEN mittlerweile 20 Organisationen und vereint weltweit über 26 Millionen Mitglieder. 

aHang – Ungarn

Ungarns ultrakonservative Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orbán höhlt seit Jahren Grundrechte aus: Verbot von Adoptionen von gleichgeschlechtlichen Paaren, Einschränkungen des Streikrechts für Lehrkräfte, Pushbacks an der ungarischen Südgrenze. Umso wichtiger ist es, dass sich die Zivilgesellschaft dort Gehör verschafft. Mit aHang gibt es seit 2018 eine überparteiliche Organisation, die sich entgegen der Spaltung im ganzen Land für Vielfalt, Eintracht und das Recht auf Teilhabe einsetzt. 

Akcja Demokracja – Polen

Seit 2015 streitet Akcja Demokracja in Polen für soziale Gerechtigkeit, die Wahrung der Rechte aller Menschen und wirksamen Umweltschutz.
Das Team von Akcja Demokracja in Polen. / Foto: Akcja Demokracja

In Polen macht sich Akcja Demokracja seit 2015 stark – für soziale Gerechtigkeit, die Wahrung der Rechte aller Menschen und wirksamen Umweltschutz. Und ihren Einsatz braucht es gerade dringender denn je. Im Herbst entscheiden die Wähler*innen, ob es mit der PiS-Regierung weitergeht, die vor allem queeren Menschen das Leben schwer macht; und Menschen, die sich dafür einsetzen, dass legale Schwangerschaftsabbrüche möglich sind. Diese Wahl wird richtungsweisend, nicht nur für Polen, sondern für die ganze Europäische Union. 

#aufstehn – Österreich 

Eine Gala gegen Korruption, erste Erfolge für alle Frauen mit Endometriose oder den Stopp der Gletscherverbauung: Das sind nur ein paar der Aktionen, mit denen #aufstehn in den vergangenen Monaten Schlagzeilen geschrieben hat. Seit Ende 2015 macht sich die zivilgesellschaftliche Kampagnenorganisation in Österreich stark für progressive Politik. Mit der später in Deutschland von Politikerin Sahra Wagenknecht gegründeten Sammlungsbewegung „Aufstehen“ hat #aufstehn übrigens nichts zu tun. 

Skiftet – Schweden

Skiftet gegen Vattenfall: Campacts schwedische Schwesternorganisation setzt sich auch ein für den Schutz unseres Klimas.
Skiftet gegen Vattenfall: Campacts schwedische Schwesternorganisation setzt sich auch ein für Klimaschutz. / Foto: Skiftet

Rechtspopulismus macht auch vor Schweden nicht halt – bei der Parlamentswahl im September 2022 löste der rechte Block das linke Lager ab. Größter Wahlgewinner und zweitstärkste Kraft wurden die ultrarechten Schwedendemokraten, die nun zwar kein Teil der Regierung sind, die Koalition aber unterstützen. Es gibt also viel zu tun für Skiftet, Campacts schwedische Schwesternorganisation. 

38 Degrees – Großbritannien 

Von Landwirt*innen in Aberdeenshire bis zu Krankenschwestern in Cornwall – 38 Degrees vereint mehr als zwei Millionen Menschen in ganz Großbritannien. Im Rahmen des Brexits hat sich 38 Degress stark gemacht für ein gerechteres, grüneres und gleichberechtigteres Großbritannien. Nicht eines, das von großen Konzernen oder der Politik des Hasses und der Spaltung dominiert wird. Auf der Kampagnenplattform können Bürger*innen nicht nur an Aktionen teilnehmen, sondern auch selbst eine Petition starten. 


Mittlerweile sind 20 Organisationen weltweit Teil von OPEN – dem Online Progressive Engagement Network. Sie alle nutzen technische Mittel, um sich in ihrem Land für progressive Politik stark zu machen. Im Gegensatz zu vielen anderen Organisationen sind die Mitglieder hier die Basis ihres Engagements. Mehr zu OPEN findest Du hier

TEILEN

Autor*innen

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

20 Jahre, Campact Höher, größer, mehr Demokratie, Protest Welche Geschichte wollen wir geschrieben haben? 20 Jahre, Campact „Früher haben noch alle an unseren Gartentisch gepasst“ 20 Jahre, Campact Erfolge aus 20 Jahren Campact 20 Jahre, Campact „Dieses Miteinander ist einzigartig“ AfD, Demokratie, Protest Demokratie: Das sind wir alle AfD, Antisemitismus, Demokratie, Rechtsextremismus Was tun gegen die AfD? 5 Dinge, die Du sofort anpacken kannst Campact Gute Nachrichten zum Jahresende Demokratie, Erinnern Nationalismus nicht den Hof machen: Warum der „Veteranentag“ nicht kommen darf Demokratie, Mieten Wir sind die 80 Prozent!
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen