Europa Klimakrise Soziales WeAct CDU Feminismus Demokratie Verkehr Campact AfD

Montagslächeln: Kein Elterngeld mehr für Reiche

Christian Lindners (FDP) Sparhaushalt hat es auf das Elterngeld abgesehen. Karikaturist Markus Grolik zeigt, wen die Elterngeldkürzung wirklich trifft.

Christian Lindners (FDP) Sparhaushalt hat es auf das Elterngeld abgesehen. Karikaturist Markus Grolik zeigt, wen die Elterngeldkürzung wirklich trifft.
Foto: Markus Grolik / Toonpool

Ob Bafög, Schiene oder Radwege: Christian Lindner (FDP) spart, bis es quietscht. Vergangene Woche hat sich der Finanzminister das Elterngeld vorgenommen. Familienministerin Lisa Paus (Grüne) konnte das Schlimmste zum Glück abwenden: Statt allen Familien das Elterngeld zu kürzen, soll ab kommenden Jahr das Elterngeld nur ab einem gemeinsamen zu versteuernden Einkommen von 150.000 Euro gestrichen werden. Derzeit liegt die Grenze bei 300.000 Euro für Paare, 250.000 Euro bei Alleinerziehenden.

Elterngeldkürzung: Falsches Signal

Willkommen im Campact-Blog

Schön, dass Du hier bist! Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 2,5 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Im Campact-Blog schreiben das Team und ausgezeichnete und versierte Gast-Autor*innen über Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik. 

Das Elterngeld wurde seit seiner Einführung vor 16 Jahren nicht erhöht. In ihrem Koalitionsvertrag hat die Ampel noch groß betont: „Wir werden den Basis- und Höchstbetrag beim Elterngeld dynamisieren.“ (Lies hier auch den ganzen Beitrag zu den Plänen der Ampel.) Davon sind die aktuellen Diskussionen weit entfernt.

Klar, die Regelung von Paus ist sinnvoll – und sie betrifft eben „nur“ rund 60.000 Familien. Die geplante Kürzung wird zu keinem Anstieg von Armut von Familien führen. Dennoch: Dass überhaupt bei den Familien gespart wird, das ist das Problem.

Ob Elterngeldkürzung oder Kindergrundsicherung: Beides sind Fragen der Prioritätensetzung. Ob Dienstwagen-Pauschale, Steuervergünstigungen für Kerosin oder für Diesel – dafür hat das Finanzministerium immer genug Geld, für Familien nicht.


Unterzeichne hier Petition auf WeAct, der Petitionsplattform von Campact an FDP-Finanzminister Linder: Kinderarmut abschaffen – Kindergrundsicherung – jetzt!

TEILEN

Autor*innen

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

Soziales, WeAct WeAct-Partnerprogramm: Mit Sanktionsfrei gegen Armut AfD, Medien, Montagslächeln Montagslächeln: TV-Duell Höcke vs Voigt LGBTQIA*, Soziales Pits and Perverts: Eine ungewöhnliche Allianz Ampel, Die Grünen, FDP, Montagslächeln, Soziales Montagslächeln: Infight zur Kindergrundsicherung Demokratie, Klimakrise, Montagslächeln, Rechtsextremismus Montagslächeln: World Cinema Europa, FDP, Klimakrise, Montagslächeln Montagslächeln: Trotz FDP Feminismus, Montagslächeln Montagslächeln: Frauenarbeit Feminismus, Soziales Unsichtbares Blut Feminismus, Montagslächeln Montagslächeln: Equal Care Day Montagslächeln, Protest Montagslächeln: Ganz unten
Campact ist eine Kampagnen-Organisation, mit der über 3 Millionen Menschen entschlossen für progressive Politik eintreten und unsere Demokratie verteidigen. Wenn wichtige politische Entscheidungen anstehen, starten wir Kampagnen - digital und auf der Straße. Wir schmieden breite Bündnisse und mobilisieren eine starke Bewegung für die gemeinsame Sache. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen