Digitalisierung Umwelt AfD Feminismus 20 Jahre Campact Agrar Naturschutz Europa Menschenrechte

Montagslächeln: Nie wieder

Jeden Montagmorgen laden wir Dich im Campact-Blog mit einer aktuellen Karikatur zum Nachdenken ein. Thema heute: Zeichen setzen gegen Antisemitismus.

Karikatur: Leopold Maurer / Toonpool

Am 7. Oktober überfiel die Hamas Israel und ermordete mehr als Tausend Israelis – über 200 Menschen sind noch immer Geiseln der Terroristen. Durch den Krieg gegen die Hamas sind auch Tausende Zivilist*innen in Gaza umgekommen. Während ein Ende der Gewalt nicht in Sicht ist, sind die Folgen auch in Deutschland zu sehen. Schmierereien an der Haustür, Hassparolen, Anschlagspläne gegen Synagogen: Antisemitische Übergriffe nehmen stark zu. Viele unserer jüdischen Mitbürger*innen leben deswegen in Angst.

Lara Eckstein Erinnern ist jetzt

Jeden Monat widmen wir einen Beitrag in diesem Blog dem Erinnern. Doch heute fällt es schwer, über die Reichspogromnacht vor 85 Jahren zu schreiben. Denn Antisemitismus ist zurück in der Gegenwart, mitten unter uns.

Mehr erfahren

Das Versprechen „Nie wieder“

Deutschlands Versprechen „Nie wieder!” bröckelt. Eine offene, plurale Gesellschaft ist kein Selbstläufer – sie erfordert Haltung und Einsatz. Das wird auch in Leopold Maurers Karikatur deutlich.

Jetzt kommt es auf uns an: Wir müssen als Gesellschaft ein klares Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Der Einschüchterung und Bedrohung von Jüdinnen und Juden können wir uns gemeinsam entgegenstellen. Wir müssen den Antisemit*innen Einhalt gebieten, die sich gerade auch in Deutschland lauter als zuvor aus der Deckung trauen. Dazu kann jede*r einen persönlichen Beitrag leisten.

Zeige Haltung gegen Antisemitismus

Sticker: Nie wieder ist jetzt

Mit den Stickern setzt Du ein klares Zeichen gegen Antisemitismus: Nie wieder ist jetzt.

Campact hat eine Solidaritätsaktion auf die Beine gestellt und Sticker und Plakate produzieren lassen, die Du jetzt bestellen kannst. Positioniere auch Du Dich gegen Antisemitismus. Ob in Deinem Fenster, an Deinem Fahrrad oder auf Deiner Handyhülle – mit den Aufklebern und Postern kannst Du Haltung zeigen. Je mehr Menschen mitmachen, desto deutlicher wird, dass Jüdinnen und Juden dem Hass nicht allein gegenüberstehen.

Klicke hier für Dein kostenloses Sticker-Paket
TEILEN

Autor*innen

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

Montagslächeln, Protest Montagslächeln: Ganz unten AfD, Rechtsextremismus Neue rechte Kleinparteien Antirassismus, Erinnern, Rechtsextremismus 4 Jahre nach Hanau: „Tot sind wir erst, wenn man uns vergisst!“ AfD, Montagslächeln Montagslächeln: Werteunion AfD, Rechtsextremismus In fünf Schritten gegen die AfD LGBTQIA*, Rechtsextremismus Die Frau, die es nicht geben sollte Erinnern, Rechtsextremismus Dresden: Wie Rechtsextreme die Erinnerung kapern FDP, Montagslächeln Montagslächeln: Kurzschluss oder FDP Rechtsextremismus, WeAct 3 Gründe, warum Compact aus allen Bahnhofskiosken verschwinden muss  AfD, Rechtsextremismus Verunsicherte AfD – zwischen Defensive und Offensive
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen