Campact Blog

Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik

Top Themen

Alle Artikel von Lina Gross

· Lina Gross

Bunt, bunter, Klimastreik!

Farbenfroh, lautstark und vielköpfig: Weltweit und in über 280 Orten in Deutschland streiken Menschen mit Fridays for Future für den Klimaschutz – natürlich coronakonform. Mit einem Ziel: Im Superwahljahr das Klima zum Thema Nummer eins zu machen.

Mehr erfahren
· Lina Gross

EIL: Bolsonaro legt Feuer

Der Amazonas-Regenwald brennt. Die Feuer vernichten einen der wichtigsten CO2-Speicher der Erde. Mit dem Mercosur-Handelsabkommen will der brasilianische Präsident Bolsonaro noch mehr Wald zerstören. Fordere jetzt die Bundesregierung auf, das Abkommen zu stoppen – unterzeichne gleich hier unseren Eil-Appell!

Mehr erfahren
· Lina Gross

Qual ohne Wahl

CDU-Agrarministerin Julia Klöckner will ein Tierwohl-Label auf den Markt bringen, das Agrarkonzerne zu nichts verpflichtet und den Tieren nicht hilft. Die Qual im Stall muss ein Ende haben. Unterzeichne jetzt unseren Appell für ein verpflichtendes Gütesiegel!

Mehr erfahren
· Lina Gross

Klöckner klebt

Frau Klöckner ist überall! An der roten Ampel, auf dem Parkplatz und an der Bushaltestelle: Auf 73 riesigen Plakaten klebt ihr Versprechen zum Bienenschutz – während sie die wertvollen Bestäuber gleichzeitig mit Pestiziden bespritzt.

Mehr erfahren
· Lina Gross

Glyphosat in Wein gefunden

Wie viel Glyphosat steckt in unserem Wein? Wir wollten‘s genau wissen – und haben 12 Weine unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Alle untersuchten Stichproben enthalten Rückstände des Gifts.

Mehr erfahren
· Lina Gross

Campact klagt auf Einsicht in geheime Glyphosat-Studien

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit weigert sich, Campact die Zulassungsanträge für glyphosathaltige Pestizide zur Verfügung zu stellen. Campact sagt: Schluss mit der Geheimniskrämerei – und klagt auf Herausgabe der Unterlagen.

Mehr erfahren
· Lina Gross

Kein Rechtsbruch für Bienengift

CDU-Agrarministerin Julia Klöckner bricht das Recht für große Chemiekonzerne. Sie lässt 18 neue Ackergifte zu – ohne die Zustimmung des Umweltbundesamtes. Der Alleingang bringt Glyphosat und andere Bienenkiller auf unsere Felder. Bald könnten es noch mehr werden – wenn wir Klöckner nicht schnell stoppen.

Mehr erfahren