Campact Blog

Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik

Top Themen

Alle Artikel der Kategorie Gorleben

· Campact-Team

Atommüll „Zurück an Absender“: Lieferung zugestellt!

Fass für Fass rollt aus dem Castor heraus. Jede/r fasst mit an: Gemeinsam werden die gelben „Atommüllfässer“ aus dem Castor ausgeladen und zu einem großen Berg aufgetürmt. Um kurz vor 16.00 Uhr ist es geschafft: siebzig „Atommüllfässer“ stehen am Rande der Reichstagswiese, im Hintergrund der Bundestag. Lieferung zugestellt. Foto: Jakob Huber Gestern war unser täuschend […]

Mehr erfahren
· Campact-Team

400 Menschen, 70 Atommüllfässer und ein Castor

„Hau ruck!“ Zwei Frauen in weißen „Strahlenschutzanzügen“ wuchten ein gelbes Atommüllfass auf die Ladefläche des Castors und geben ihm einen Schubs. Unter lautem Poltern rollt es ins dunkle Innere, wo weitere Menschen die Fässer aufstapeln. So verschwindet Fass für Fass – bis alle Fässer im Castor verstaut sind. Foto: Kai Löffelbein 70 Fässer passen in […]

Mehr erfahren
· Yves Venedey

Der CDU-Plan für endlose AKW-Laufzeiten

Greenpeace hat ein geheimes Strategiepapier der CDU veröffentlicht, das es in sich hat. Es zeigt, dass die CDU im Bundestagswahlkampf bewusst die WählerInnen täuschte. Und weshalb die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen über den Atomausstieg entscheiden könnte. „Was verharmlosend als „Strategie- und Schrittfolgepapier Kernenergie“ betitelt wurde ist nichts geringeres als die Blaupause für den Ausstieg aus dem […]

Mehr erfahren
· Kerstin Schnatz

Klage gegen Atommüllager Gorleben

Erst wird bekannt, dass die Pachtverträge im Endlager Gorleben demnächst auslaufen, jetzt legen Wendländer selbst nach: Mit einem Gerichtsurteil wollen Sie verhindern, dass der Salzstock in Gorleben weiter auf seine Tauglichkeit als Endlager überprüft wird. Denn wenn nach der Wahl FDP und CDU/CSU das Sagen haben, dann wird die Erkundung wieder aufgenommen. Die Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg, […]

Mehr erfahren
· Kerstin Schnatz

Kein Atommüll in Gorleben? Endlager vielleicht bald schon vor dem Aus

1 Million Jahre müsste Atommüll von der Umwelt abgeschirmt werden. Geplant ist ein solches Endlager in den Tiefen der dünn besiedelten Region um Gorleben, im Wendland. Jetzt wird bekannt, dass sich die Bundesrepublik die Rechte zur Erkundung des Atommüllagers nur bis 2015 gesichert hat. Ist das das Aus für das Endlagerprojekt? Seit mehr als 30 […]

Mehr erfahren
· Kerstin Schnatz

Gorleben-Skandal: Endlager ohne Wissen der Öffentlichkeit gebaut

Am letzten Donnerstag wurde zu Tage gefördert, was Atomkraft-GegnerInnen schon immer befürchtet hatten: Der Salzstock in Gorleben ist wider Behaupten von Atomkonzernen und Regierung zu einem Endlager für Atommüll ausgebaut worden. Das geht aus einem internen Bericht des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) hervor, welcher der Frankfurter Rundschau vorliegt. Gorleben wurde in den 1970er-Jahren in einem […]

Mehr erfahren