Campact Blog

Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik

Top Themen

Alle Artikel der Kategorie Pressefreiheit

· Luise Neumann-Cosel

Assange: Im Knast für die Wahrheit

Bezahlt Julian Assange seinen Einsatz für Pressefreiheit und Demokratie mit dem Tod hinter Gittern? Dem Wikileaks-Gründer droht die Auslieferung an die USA. Mit einem Eil-Appell fordern wir von Außenministerin Annalena Baerbock: Schützen Sie den Whistleblower!

Mehr erfahren
· Chris Methmann, Katrin Beushausen

ARD statt AfD – Theory of Change 4

Erpressung geglückt: Die CDU in Sachsen-Anhalt stützt sich auf die AfD und bringt den Rundfunkbeitrag zu Fall. Warum das Einknicken von SPD und Grünen so fatal ist und wie in der Koalitionskrise in Sachsen-Anhalt der bürgerliche Antifaschismus bröckelt – das diskutieren wir im neuen Campact-Podcast.

Mehr erfahren
· Campact-Team

Meşale Tolu in Freiheit

Verhaftet, angeklagt und von ihrem kleinen Sohn getrennt: Meşale Tolu sitzt mehr als sieben Monate in der Türkei in Haft, weil sie als Journalistin für regierungskritische Medien arbeitet. Ihre ehemalige Lehrerin setzt sich für ihre Freilassung und Rückkehr nach Deutschland ein – mit Erfolg! Zu dem auch mehr als 112.000 Menschen auf WeAct beigetragen haben.

Mehr erfahren
· Felix Kolb

Böse, böser, Monsanto

Presse- und Meinungsfreiheit sind in der Demokratie ein hohes Gut. Doch Campact lässt sich unberechtigte Kritik nicht gefallen. Die Debatte um die Zulassung des Pestizids Glyphosat ist in der entscheidenden Phase. Daher haben wir den „Wahrheitscheck“ der Zeit-Wirtschaftsredaktion –
„Böse, böser, Glyphosat“ vom 8. November 2017 – freudig erwartet und wurden bitter enttäuscht.

Mehr erfahren
· Katharina Nocun

Wahrheit braucht Zeit

Als die Journalistin Dunja Hayali die „Goldene Kamera 2016“ entgegen nimmt, hält sie eine bewegende Rede über die Pressefreiheit und den Hass in sozialen Netzwerken. Dieses Video zeigt, wie sie mit ihren Worten den ganzen Saal bewegt.

Mehr erfahren
· Katharina Nocun

Pressefreiheit: Danke für Eure Unterstützung

Die Journalisten von netzpolitik.org sollten mit einer Anzeige wegen “Landesverrats” eingeschüchtert werden. Sie verdanken auch Euch, dass dieser Plan nicht aufging.

Mehr erfahren
· Katharina Nocun

Mit so einer Welle hat keiner gerechnet

Gegen die große Welle der Solidarität mit Netzpolitik.org ist die Bundesregierung machtlos: Justizminister Heiko Maas schickte Harald Range in den Ruhestand. Am Montag wurden schließlich auch die Ermittlungen gegen die beiden Journalisten endlich eingestellt. Warum, erklärt dieses Video:

Mehr erfahren
· Katharina Nocun

Range-Rauswurf löst Skandal nicht auf

Bundesjustizminister Heiko Maas hat Generalbundesanwalt Harald Range in den Ruhestand geschickt – und so personelle Konsequenzen aus der Landesverrat-Affäre gezogen. Aber reicht das um die Sache aus der Welt zu schaffen? Die Ermittlungen gegen die beiden Journalisten von Netzpolitik.org laufen weiter und mit Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen ist der Initiator der Anzeige weiter im Amt. Und ob […]

Mehr erfahren

Campact auf Instagram