· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Antwort aus dem Landwirtschaftsministerium: Kleiner Erfolg, vieles bleibt haarsträubend · Artikel kommentieren

Antwort aus dem Landwirtschaftsministerium: Kleiner Erfolg, vieles bleibt haarsträubend

Nach unserer Aktion an Horst Seehofer, liegt jetzt eine erste Antwort aus dem Landwirtschaftsministerium vor.

„Beispiele aus der ganzen Welt zeigen, dass Gentechnik wirtschaftliche Chancen eröffnet.“, die Antwort auf die Campact-Aktion aus dem Landwirtschaftsministerium bleibt problematisch: Seehofer will es allen Recht machen auch der Gentechnikindustrie. An einigen Stellen wird zurückgerudert. So wolle man an der gesamtschuldnerischen Haftung festhalten. Wenn das so ist, ist das ein erster wichtiger Erfolg unserer Aktionen. Vieles bleibt haarsträubend.

Lesen Sie selbst und schreiben Sie Ihre Antwort: Klicken Sie hier
7.2.2006 – Antwort von Günter Metzges (Campact-Redaktion)

Veröffentlicht von

Dr. Günter Metzges, Jahrgang 1971, ist Politikwissenschaftler und Erwachsenenpäda­goge. Mitgründer von Campact und MItglied im dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand. Vorher: Gründung des Ökologischen Zentrums in Verden/Aller und Mitwirkung in verschiedenen politischen Kampagnen. 2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale und Interkulturelle Studien (InIIS) an der Universität Bremen. Dissertation: „NGO-Kampagnen und ihr Einfluss auf internationale Verhandlungen“ (Nomos Verlag, 2006).

Kommentare sind geschlossen.