· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Bush-Besuch: Friedensbündnis ruft zu Demonstration auf · Artikel kommentieren

Bush-Besuch: Friedensbündnis ruft zu Demonstration auf

Das bundesweite Friedensbündnis „Not Welcome, Mr. Bush!“, zu dem unter anderem IPPNW und Attac gehören, ruft anlässlich des Staatsbesuches des US-Präsidenten George W. Bush am 13. Juli zu einer Demonstration in Stralsund auf. Die Organisatoren legen Wert darauf, dass sich der Protest nicht gegen die Person des Präsidenten und auch nicht gegen die USA oder das amerikanische Volk richtet. Vielmehr gehe es um die Politik der
US-Administration, die durch den Willen gekennzeichnet sei, die einzigartige Stellung der Vereinigten Staaten in der Welt politisch und militärisch abzusichern. So sei auch das Motto der Proteste der Friedens- und globalisierungskritischen Bewegung zu verstehen: „Bush und Merkel: Kriege beenden – Kriegsplanungen stoppen!“. Nicht nur in Stralsund, sondern auch bundesweit werden am und um den 13. Juli Aktionen und Demonstrationen unter dem Slogan „Bush-Trommeln gegen den Krieg“ stattfinden.
Weitere Informationen gibt es unter: www.bush-in-stralsund.de

Haben Sie schon bei unserer Aktion „Kein Irankrieg!“ mitgemacht?
Wenn nicht: Hier klicken!

Kommentare sind geschlossen.