· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Gentechnik: Sorgfältig – MdB prüft Standardantwort seiner Partei 2,5 Monate lang · Artikel kommentieren

Gentechnik: Sorgfältig – MdB prüft Standardantwort seiner Partei 2,5 Monate lang

Was haben wir gelacht: Vor wenigen Tagen leitete uns eine Campact-Aktivistin die Antwort von MdB Dr. Georg Nüßlein, CDU, auf die Wahlkreisaktion „Schützen Sie die gentechnikfreie Landwirtschaft“ weiter.

Sie wurde am 28.11. abgesandt und beginnt vielversprechend:

„Vielen Dank für Ihre Email vom 15. September 2006 zur gentechnikfreien
Landwirtschaft.

Vorab möchte ich anmerken, dass mich zu diesem Thema sehr viele besorgte
Anfragen aus meinem Wahlkreis erreicht haben. Aus diesem Grunde habe ich
mich mit dieser Thematik besonders eingehend befasst und mich insbesondere auch mit meinen Fraktionskollegen und -kolleginnen besprochen, um der
Fragestellung umfassend gerecht zu werden. All dies war sehr zeitintensiv,
so dass ich Ihnen meine Position zu diesem höchst problematischen Thema in
Abstimmung mit den hinzugezogenen Fraktionskollegen und -kolleginnen erst
heute darlegen kann und dies im Folgenden gerne tue.“

Danach folgt dann die unveränderte Standardantwort der CDU/CSU-Fraktion (Text lesen!). Diese ist schon seit einem Vierteljahr auf unserer Website veröffentlicht.

Wir finden: Es ist toll, wenn Parlamentarier/innen sich mit Vorlagen ihrer Fraktionen intensiv auseinandersetzen und uns darauf hinweisen, wie anstrengend diese Form der Mediation sein kann.

Veröffentlicht von

Dr. Günter Metzges, Jahrgang 1971, ist Politikwissenschaftler und Erwachsenenpäda­goge. Mitgründer von Campact und MItglied im dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand. Vorher: Gründung des Ökologischen Zentrums in Verden/Aller und Mitwirkung in verschiedenen politischen Kampagnen. 2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale und Interkulturelle Studien (InIIS) an der Universität Bremen. Dissertation: „NGO-Kampagnen und ihr Einfluss auf internationale Verhandlungen“ (Nomos Verlag, 2006).

Kommentare sind geschlossen.