· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Klima: Campact startet Kampagne „Spritfresser stoppen“ · Artikel kommentieren

Klima: Campact startet Kampagne „Spritfresser stoppen“

Groteske Welt: In Paris stellt die IPCC zur Stunde ihren mit Spannung erwarteten Bericht vor, der die katastrophalen Konsequenzen eines ungebremsten Klimawandels beschreibt. Gleichzeitig versuchen in Brüssel die Lobbyisten der deutschen Autoindustrie, konsequente Schritte für den Klimaschutz zu verhindern – mit Unterstützung von Merkel, Wirtschaftsminister Glos und Industriekommissar Verheugen.

EU-Umweltkommissar Dimas will die europäischen Autobauer zwingen, den CO2-Ausstoß von Neuwagen bis 2012 um ein Viertel zu senken. Die Richtlinie setzt kluge Anreize, damit die deutschen Autobauer endlich moderne Technologie zum Spritsparen einsetzen und besser für den Weltmarkt gerüstet sind. Am 7. Februar wird über sie entschieden – jetzt müssen wir Druck auf die Blockierer machen, damit sie sich nicht länger dem Klimaschutz widersetzen.

Schicken Sie den Merkel, Glos und Verheugen eine Protest-Mail: Zur Aktion

Ob sich die deutschen Autobauer oder wir uns am 7. Februar in Brüssel durchsetzen, hängt auch davon ab, wieviele Menschen mit dieser Aktion ein Zeichen für konsequenten Klimaschutz setzen.

Informieren Sie per E-Mail Freunde und Bekannte über die Aktion: Zum Formular

Kommentare sind geschlossen.