· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für SPD startet Unterschriften-Aktion gegen Bahnprivatisierung – Bundesweiter Flash Mob · Artikel kommentieren

SPD startet Unterschriften-Aktion gegen Bahnprivatisierung – Bundesweiter Flash Mob

Nachdem die Kritik an der geplanten Bahnprivatisierung nicht abreißt, die Stimmen der Privatisierungs-Gegner immer lauter werden und Gruppen zu zahlreichen Kampagnen aufrufen, startet nun auch eine prominente Runde aus der SPD eine Aktion gegen die geplante Privatisierung.

Zehn prominente Sozialdemokraten und die Jusos initieren eine Unterschriften-Aktion gegen die Pläne von Bundesregierung und Bahnvorstand.

Das Bündnis „Bahn für Alle“ hat auf seiner Internetpräsenz alle nötigen Informationen bereit gestellt. Wenn Sie Solzialdemokrat sind, können Sie hier an der Aktion teilnehmen.

Unabhängig von organisierten Gruppen war der erste bundesweite Flash Mob am 8. September ein voller Erfolg, an des es anzuknüpfen gilt! Um weiterhin mit kritischen Stimmen und lauten Protesten gegen die Bahnprivatisierung mobil zu machen, findet eine zweite bundesweite Flash Mob Aktion statt: Am 6. Oktober wird erneut um 11.55 Uhr in vielen deutschen Bahnhöfen mit viel Krach gegen die Pläne der Bundesregierung und des Bahnvorstandes protestiert.

Weitere Informationen folgen in den kommenden Tagen.

Kommentare sind geschlossen.