· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Aktion zur SPD-Arbeitsgruppe am Montag in Berlin – Sind Sie dabei? · Artikel kommentieren

Aktion zur SPD-Arbeitsgruppe am Montag in Berlin – Sind Sie dabei?

Am kommenden Montag, den 14. April kommt die SPD-Arbeitsgruppe „Bahnprivatisierung“ zu ihrer letzten und entscheidenden Sitzung zusammen. Sind Sie aus Berlin oder am Montag zufällig dort und haben Sie zwischen 12.30 und 14.30 Uhr Zeit für unsere Aktion?

Unser Plan: Vom Bahn-Konzern am Potsdamer Platz soll sich eine Bahn der Bürger/innen zur SPD-Zentrale in Kreuzberg in Bewegung setzen. Auf einer bunte Bimmelbahn sollen Menschen auf ihren Instrumenten den Jim Knopf-Song spielen. Andere schwenken Schilder und Transparente. Darüber kreisen Heuschreckenpuppen, emporgezogen von Großballons. Sie sollen unsere Forderung direkt zur tagenden Arbeitsgruppe tragen: Kapitalinvestoren dürfen keinen Einfluss auf die Bahn erhalten.

Beginn der Aktion ist um 12.15 Uhr am Potsdamer Platz. Um 12.45 Uhr werden wir uns dann zur SPD-Zentrale aufmachen. Dort kommt von 13.00 bis 15.00 Uhr die Arbeitsgruppe zusammen und entscheidet, in wieweit Kapitalinvestoren Einfluss auf Infrastruktur und Betrieb der Bahn erhalten.

Bisher haben 30 Campact-Aktive zugesagt zu kommen. Damit die Bimmelbahn voll besetzt ist, wollen wir mindestens 50 Menschen werden. Wenn Sie kommen können, geben Sie uns doch bitte kurz per Mail Bescheid, damit wir planen können (info@campact.de). Wenn Sie ein Musikinstrument spielen, senden wir Ihnen gerne die Noten per Mail.

Die Aktionskosten haben wir leider noch nicht vollständig über Spenden abgedeckt. Das Ausleihen der Bimmelbahn kostet 1.400 Euro und die Anfertigung der Heuschrecken-Puppen 1.000 Euro. Vorbereitung und Durchführung der Aktion kosten uns weitere 1.000 Euro. Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Spenden

Kommentare sind geschlossen.