· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Unterschriften-Übergabe an Innenminister Schünemann am 5. Juli: auf 10 Uhr vorverlegt · Artikel kommentieren

Unterschriften-Übergabe an Innenminister Schünemann am 5. Juli: auf 10 Uhr vorverlegt

Über 7.500 Bürger/innen haben die niedersächsische Landesregierung aufgefordert, Gazale Salame in ihre Heimat zurückkehren zu lassen. Die im Jahr 2005 abgeschobene junge Frau musste ihren Mann und zwei ihrer Kinder im Kreis Hildesheim/Niedersachsen zurücklassen. Seit über drei Jahren lebt die Familie auseinander gerissen. Bisher stellt sich die niedersächsische Landesregierung taub. Doch wir lassen nicht locker.

Am Samstag, den 5. Juli richtet die niedersächsische Landesregierung den „Tag der Niedersachsen“ in Winsen bei Hamburg aus. Anlässlich der Feier werden wir die Namen der Teilnehmer/innen unserer Online-Aktion an Ministerpräsident Christian Wulff im Rahmen einer Kundgebung überreichen. Wir werden ihn daran erinnern, dass auch Gazale Salame Niedersächsin ist. Und er ihr endlich die Rückkehr nach Hause erlauben muss! Auf einem großen Transparent und unseren T-Shirts wird die Aufschrift „Gazale Salames Zuhause ist Niedersachsen“ zu lesen sein.

Wir wollen Herrn Wulff mit möglichst vielen Leuten deutlich machen, dass er eine menschlichere Flüchtlingspolitik machen soll. Haben Sie am 5. Juli Zeit, nach Winsen zu kommen? Wir treffen uns um 9:45 Uhr am Bahnhof Winsen, vor dem Haupteingang. Von Hamburg erreichen Sie Winsen mit dem Zug in nur 22 Minuten, von Lüneburg aus in 10 Minuten. Bitte teilen Sie uns per Mail an info@campact.de

mit, wenn Sie kommen, damit wir planen können. Laden Sie Freunde und Bekannte ein, mitzukommen!

Alle, die bei der Aktion mitmachen, können eines unserer Aktions-Tshirts mit nach Hause nehmen!

Die Arbeit unseres Kampagnenpartners, des Flüchtlingsrats Niedersachsen, für Gazale Salame kostet Geld: Anwaltskosten, Öffentlichkeitsarbeit, direkte Unterstützung der Familie. Und auch unsere Aktion am 5. Juli wird rund 1.500 Euro kosten. Helfen Sie mit Ihrer Spende! Die eine Hälfte fließt in unsere Aktion, die andere Hälfte in die Arbeit des Flüchtlingsrats für Gazale Salames Familie. Unterstützen Sie die Flüchtlingsarbeit für Gazale Salame mit Ihrer Spende!

Veröffentlicht von

Dr. Günter Metzges, Jahrgang 1971, ist Politikwissenschaftler und Erwachsenenpäda­goge. Mitgründer von Campact und MItglied im dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand. Vorher: Gründung des Ökologischen Zentrums in Verden/Aller und Mitwirkung in verschiedenen politischen Kampagnen. 2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale und Interkulturelle Studien (InIIS) an der Universität Bremen. Dissertation: „NGO-Kampagnen und ihr Einfluss auf internationale Verhandlungen“ (Nomos Verlag, 2006).

Kommentare sind geschlossen.