· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Heike Makatsch: Die Wiedereinführung von Agrar-Exportsubventionen ist ein Skandal! · Artikel kommentieren

Heike Makatsch: Die Wiedereinführung von Agrar-Exportsubventionen ist ein Skandal!

Heike Makatsch
Heike Makatsch
Heike Makatsch
Heike Makatsch

Heike Makatsch, Schauspielerin und Oxfam-Botschafterin, wird mit EU-Milchpulver überschüttet. Die Bilder entstanden 2005 und sind Teil der Ausstellung „Abgekippt und fallen gelassen – Weltstars für fairen Welthandel“ mit der Oxfam sich gegen schädliche Agrarexportsubventionen und Dumping wendet.

Heike Makatsch (Schauspielerin und Oxfam-Botschafterin): „Die Wiedereinführung der Exportsubventionen bei Milch ist ein Skandal! Die EU-Kommission und die Bundesregierung gefährden damit die Existenz- und Lebensgrundlagen von Kleinbauern in Entwicklungsländern. In vielen Entwicklungsländern sichert der Verkauf von Milch den Unterhalt der Familien und leistet einen Beitrag zur regionalen Wirtschaftsentwicklung im ländlichen Raum. Die Exportsubventionen müssen sofort wieder abgeschafft werden!“

Veröffentlicht von

Dr. Günter Metzges, Jahrgang 1971, ist Politikwissenschaftler und Erwachsenenpäda­goge. Mitgründer von Campact und MItglied im dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand. Vorher: Gründung des Ökologischen Zentrums in Verden/Aller und Mitwirkung in verschiedenen politischen Kampagnen. 2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale und Interkulturelle Studien (InIIS) an der Universität Bremen. Dissertation: „NGO-Kampagnen und ihr Einfluss auf internationale Verhandlungen“ (Nomos Verlag, 2006).

Kommentare sind geschlossen.