· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Der Termin steht: Übergabe des Kohle-Appells an Gabriel am 19. Juni · Artikel kommentieren

Der Termin steht: Übergabe des Kohle-Appells an Gabriel am 19. Juni

Auf dem Kirchentag in Bremen wollte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel die Unterschriften von den Campact-Aktiven nicht selbst mitnehmen. Jetzt tragen wir sie ihm nach: Am 19. Juni übergeben wir dem Minister den Appell mit 37.645 Unterschriften im Bundestag in Berlin.

Es war ein langes Hin und Her, bis Umweltminister Gabriel unseren Kohle-Appell haben wollte: Zuerst warteten wir am 18. Mai mit dem Kohlosaurus vor der Berliner Klimakonferenz auf den Minister – doch der nahm lieber den Hintereingang. Nur drei Tage später trafen wir den Minister wieder, diesmal auf dem Kirchentag in Bremen. Hunderte Menschen hielten dem Minister Plakate mit der Forderung „Zukunft statt Kohle“ entgegen, doch Gabriel reagierte griesgrämig: Jetzt wolle er die Unterschriften nicht, er würde lieber einen Termin mit uns in den nächsten zwei Wochen in Berlin ausmachen.

Gabriel lädt Campact nach Berlin ein

Zwar ging es nicht ganz so schnell, wie Gabriel es uns zusagte, aber der Minister ist vielbeschäftigt. Inzwischen haben wir unseren Termin: Am 19. Juni werden wir mit unserem Aktionsbündnis „Zukunft statt Kohle“ aus Klima-Allianz und Deutscher Umwelthilfe nach Berlin fahren, um dem Minister die Unterschriften zu überreichen. Dort wollen wir ihm deutlich machen: Wer neue Kohlekraftwerke baut, verhindert den Umstieg auf Erneuerbare Energien und riskiert, das Klima dauerhaft zu zerstören.

Kommentare sind geschlossen.