· von
mal gelesen · 2 Kommentare · Artikel kommentieren

Menschenketten-Feeling: Zwei brandneue Spots wollen gesehen werden!

Zwei brandneue Film-Spots zur Aktions- und Menschenkette feierten diese Woche Premiere. Produziert von Campact, respektive .ausgestrahlt sollen die kurzen Streifen in Kinos und im Internet zigtausende Menschen zur Anreise zur Großaktion für den Atomausstieg am 24. April begeistern. Helfen Sie bei der Verbreitung!

Wie sorgt man dafür, dass 120 Kilometer Glücksgefühl entstehen? In dem man möglichst viele Menschen begeistert dabei zu sein! Bei der großen Aktions- und Menschenkette zwischen den schrottreifen Atomkraftwerken Krümmel und Brunsbüttel und quer durch Hamburg am Samstag, den 24. April sollen zigtausende Menschen aus dem ganzen Land anreisen.

Dreharbeiten zum Campact-Film

Um das Menschenketten-Feeling schon jetzt an Frau, Mann und Kind zu bringen, setzen Campact und .ausgestrahlt auf das Medium Film und auf Ihre Bereitschaft zur Filmverbreitung. Beide Spots zeigen auf ihre jeweils eigene Art und Weise, dass es am 24. April auf jede/n einzelne/n ankommt.

Der Kino-Spot von .ausgestrahlt
Was haben ein Pudel, ein Skater, ein rennendes Kind, eine Frau mit Akkordeon und eine weißhaarige Dame die auf einem Klappstuhl sitzt gemeinsam? Sie alle sorgen dafür, dass man nach dem knapp einmütigen Kinospot „Jeder Meter zählt“ von .ausgestrahlt am liebsten aus dem Kinosessel aufspringen möchte, um sich direkt ein Zug- oder Busticket zur Aktions- und Menschenkette zu kaufen. Helfen Sie ausgestrahlt, damit der Film ab 1. April auch in Ihrem Kino läuft!

Der Internet-Spot von Campact
„KettenreAktion – der Film“ ist ein von Campact produziertes Internet-Video mit Ansteckungs-Potenzial. Gibt man vor Abspielen des Films auf der Seite www.younuke.de den eigenen Namen ein, wird man zur Hauptperson der Geschichte. Nach Abspielen des Films ist er in Windeseile an Freund/innen und Bekannte per E-Mail verschickt. Die Empfänger/innen müssen noch nicht mal mehr ihren eigenen Namen eingeben. Sie erhalten einen Link zu Ihrem persönlichen Menschenketten-Video mit dem eigenen Namen im Film direkt auf den heimischen Computer.

Dreharbeiten zum Campact-Film 2

Umfragen zeigen in verlässlicher Regelmäßigkeit, dass die Mehrheit der Menschen in Deutschland keine längeren AKW-Laufzeiten will. Sie können jetzt dazu beitragen, dass daraus keine schweigenden Mehrheit wird: Verbreiten Sie jetzt die beiden Film-Spots zur Aktions- und Menschenkette!

Wie Sie „Jeder Meter zählt“ ab 1. April in Ihr Kino bringen können, erfahren Sie bei .ausgestrahlt

Überraschen Sie jetzt möglichst viele Menschen mit einer persönlichen Version von „KettenreAktion – der Film!“ Auf der von Campact erstellten Seite www.younuke.de können Sie nach Abspielen des Films personalisierte Links zum Video direkt in den Posteingang von Freund/innen und Bekannten schicken. Die Empfänger/innen fühlen sich garantiert direkt persönlich angesprochen!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar