· von
mal gelesen · Kommentare deaktiviert für Emnid-Umfrage: Auch in NRW will keine/r neue Kohlekraftwerke · Artikel kommentieren

Emnid-Umfrage: Auch in NRW will keine/r neue Kohlekraftwerke

Nordrhein-Westfalen galt lange Zeit als das Kohleland unter den Bundesländern – und irgendwie kann sich noch immer keine/r vorstellen, dass sich das ändern könnte. Aber es hat sich geändert. Vor der Wahl am Sonntag haben wir mit einer repräsentativen Emnid-Umfrage 500 Menschen befragen lassen: Was halten Sie von einem Klimaschutzgesetz? Was halten Sie von Kohlekraftwerken?

Klimaschutzgesetz für NRW

Die Klarheit der Ergebnisse überrascht! NRW soll ein Kohleland sein? Nicht genug, dass 75 Prozent der Menschen – quer durch alle Parteien – die Forderung nach einem Klimschutzgesetz unterstützen, auch eine deutliche Mehrheit von 67 Prozent lehnt neue Kohlekraftwerke ab. Wenn sich die SPD in ihrer Politik zu neuen Kohlekraftwerken bekennt, geht sie dabei offenbar an der Realität ihrer Unterstützer/innen vorbei, von denen sogar 78 Prozent Einschränkungen bei Kohlekraftwerken befürworten. Und selbst bei der CDU ist eine Mehrheit von 55 Prozent gegen die klimaschädliche Dinosaurier-Technologie.

Bleibt eigentlich nur die Frage, warum die Parteien sich diesen Forderungen ihrer Bürger/innen nicht sofort anschließen? Nach anderen Umfragen wird die Wahl äußerst knapp ausgehen. Bei diesem Thema hätten einige Parteien noch Potential, weitere Wähler/innengruppen zu erschließen. Immerhin wird deutlich: Die Argumente der Kohlelobby verfangen auch in Nordrhein-Westfalen nicht mehr.

Kommentare sind geschlossen.