Nicht angesprochen? – Technisches Problem mit dem Campact-Newsletter

An über 240.000 Emailadressen wurde heute unser neuer Newsletter zum unsozialen Sparpaket der Bundesregierung verschickt - leider ohne Anrede. Der Grund dafür: Ein technisches Problem beim Einlesen der Daten in das System. Aber unsere Vermutung: Auch im Serverschrank wird es langsam heiß! Als der Fehler auffiel, waren die meisten Adressen bereits beschickt. Die übrigen konnten…

An über 240.000 Emailadressen wurde heute unser neuer Newsletter zum unsozialen Sparpaket der Bundesregierung verschickt – leider ohne Anrede. Der Grund dafür: Ein technisches Problem beim Einlesen der Daten in das System. Aber unsere Vermutung: Auch im Serverschrank wird es langsam heiß! Als der Fehler auffiel, waren die meisten Adressen bereits beschickt. Die übrigen konnten wir zwar nicht mehr persönlich, aber immerhin mit einer Standard-Anrede begrüßen.

Auf diesem Wege bitten wir um Entschuldigung für die Panne – und stellen hier noch einmal die Links aus dem Newsletter zusammen.

Ihr Campact-Team

0 Kommentare

Veröffentlicht von Ferdinand Dürr