Das, was jetzt kommt, ist kein Scherz. Wirklich nicht!

Der NSA-Untersuchungsausschuss stellt neue Super-Technik vor: Die mechanische Schreibmaschine - das Mittel gegen Spionage.

Der NSA-Untersuchungsausschuss stellt neue Super-Technik vor: Die mechanische Schreibmaschine – das Mittel gegen Spionage.

Teile diese Grafik und verbreite das Comeback des Jahres …



Seit den Enthüllungen von Edward Snowden überschlagen sich die Schlagzeilen zum NSA-Abhörskandal. Der jüngste Aufreger: Neben dem Handy der Bundeskanzlerin, wurde möglicherweise auch die Kommunikation weiterer Bundestagsabgeordneter gezielt abgehört.

Jetzt soll die altbewährte Schreibmaschine die Sicherheitslage in Ordnung bringen. Im NSA-Untersuchungsausschuss werde erwogen auf mechanische Schreibmaschinen zurückzugreifen, um geheime Dokumente zu verfassen, so der Ausschussvorsitzende Patrick Sensburg (CDU). Dann sind wir mal gespannt, was es alles im Durchschlagpapier zu lesen geben wird.

4 Kommentare

  • Wenn wir wieder zurück zur Schreibmaschine gehen könnten dann wäre bei mir vielleicht mein Recht als Bürger auch wieder da.Nee! Geht ja nicht da die Blaupause bleibt.Schade!

  • von k. e. habedank

    Habe vielleicht noch eine Schiefertafel und einen Griffel auf dem Dachboden. Den Schwamm müssen die sich selber kaufen; wenn der aus dem Aktenkoffer baumelt fängt die schöne alte Zeit wieder an!!
    Gruß K.E.

  • Ich habe noch 2. Eine ganz alte, fast so wie die oben und eine mit der man sogar drucken kann. Alte Typenräder und Schreibband ist auch noch da. Beim Umzug gefunden, wollte es gerade wegwerfen.

    Wieviel bieten die dafür?
    Lg Elke

Kommentare sind geschlossen.

Veröffentlicht von Janine Behrens

Online-Redakteurin – Janine studierte Journalistik und Kunst-und Medienwissenschaft mit Fokus auf Medienpolitik und neue Technologien. Als Journalistin arbeitete sie für TV, Radio und Online-Redaktionen und engagierte sich für Reporter ohne Grenzen e.V. 2011 wechselte sie zu einer Online-Agentur und entwickelte als User-Experience Designerin nutzerfreundliche und nutzerzentrierte Web-Konzepte. Bei Campact ist sie seit 2014.