Digitalisierung Umwelt AfD Feminismus 20 Jahre Campact Agrar Naturschutz Europa Menschenrechte

Das, was jetzt kommt, ist kein Scherz. Wirklich nicht!

Der NSA-Untersuchungsausschuss stellt neue Super-Technik vor: Die mechanische Schreibmaschine - das Mittel gegen Spionage.

Der NSA-Untersuchungsausschuss stellt neue Super-Technik vor: Die mechanische Schreibmaschine – das Mittel gegen Spionage.

Teile diese Grafik und verbreite das Comeback des Jahres …

Teilen
E-Mail senden

Teilen
E-Mail senden

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden überschlagen sich die Schlagzeilen zum NSA-Abhörskandal. Der jüngste Aufreger: Neben dem Handy der Bundeskanzlerin, wurde möglicherweise auch die Kommunikation weiterer Bundestagsabgeordneter gezielt abgehört.

Jetzt soll die altbewährte Schreibmaschine die Sicherheitslage in Ordnung bringen. Im NSA-Untersuchungsausschuss werde erwogen auf mechanische Schreibmaschinen zurückzugreifen, um geheime Dokumente zu verfassen, so der Ausschussvorsitzende Patrick Sensburg (CDU). Dann sind wir mal gespannt, was es alles im Durchschlagpapier zu lesen geben wird.

TEILEN

Autor*innen

Janine studierte Journalistik und Kunst-und Medienwissenschaft mit Fokus auf Medienpolitik und neue Technologien. Als Journalistin arbeitete sie für TV, Radio und Online-Redaktionen und engagierte sich für Reporter ohne Grenzen e.V. 2011 wechselte sie zu einer Online-Agentur und entwickelte als User-Experience Designerin nutzerfreundliche und nutzerzentrierte Web-Konzepte. Bei Campact war sie von 2014 bis 2021. Alle Beiträge

4 Kommentare

Kommentare sind geschlossen
  1. Wenn wir wieder zurück zur Schreibmaschine gehen könnten dann wäre bei mir vielleicht mein Recht als Bürger auch wieder da.Nee! Geht ja nicht da die Blaupause bleibt.Schade!

  2. Habe vielleicht noch eine Schiefertafel und einen Griffel auf dem Dachboden. Den Schwamm müssen die sich selber kaufen; wenn der aus dem Aktenkoffer baumelt fängt die schöne alte Zeit wieder an!!
    Gruß K.E.

  3. Ich habe noch 2. Eine ganz alte, fast so wie die oben und eine mit der man sogar drucken kann. Alte Typenräder und Schreibband ist auch noch da. Beim Umzug gefunden, wollte es gerade wegwerfen.

    Wieviel bieten die dafür?
    Lg Elke

Auch interessant

Bürgerrechte, Feminismus Jina Amini: Ihr Tod erschüttert den Iran Bürgerrechte, Demokratie, Klimakrise Was gegen Demokratie-Frust hilft Bürgerrechte, Soziales Elterngeld: Was die Ampel plant Bürgerrechte, Soziales Ampel verpasst faire Besteuerung von Krisenprofiteuren Antirassismus, Bürgerrechte, Protest Als Peter Gabriel von Steve Biko sang Antirassismus, Bürgerrechte, Protest Die Fingerabdrücke von Rosa Parks Bürgerrechte, CETA, Demokratie, Handel CETA bleibt gefährlich Bürgerrechte, Campact, Demokratie, WeAct WeAct: Der beste Ort für deine Petition Bürgerrechte, Campact, Demokratie, WeAct So kannst Du Politik bewegen Bürgerrechte, Volksentscheide Merkel und das Volk
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen