Europa Umwelt WeAct AfD Ostdeutschland Rechtsextremismus Wahlen Feminismus Montagslächeln Digitalisierung

Vom Klimafrust zur Klimawahl – Theory of Change 1

Heute starten wir etwas Neues: den Campact-Podcast. Jeden Monat sprechen wir mit interessanten Gästen über aktuelle politische Probleme. Und: Wir zeigen Wege auf, sie zu lösen. In der ersten Folge geht es ums Klima. Höre Dir jetzt an, was die beiden bekannten Fridays-for-Future-Aktivist*innen Carla Reemtsma und Jakob Blasel im Jahr vor der Bundeswahl vorhaben.

Campact-Podcast: Theory of Change Folge 1
Podcast bei Apple Podcasts anhören
Podcast bei Spotify anhören
Podcast bei Soundcloud anhören
Podcast bei Deezer anhören
Podcast bei Google Podcasts anhören
Podcast im Browser anhören

Du weißt nicht, wie du den Podcast am besten hörst? Unser Podcast-Dienst Podigee erklärt dir hier den Einstieg.  Du kannst den Podcast auch einfach im Browser abspielen – unkompliziert und kostenlos.

Ein mutloses Klimapäckchen, der verschleppte Kohleausstieg, ein konfuser Energie-Minister: Die Bundesregierung tut viel zu wenig für den Klimaschutz. Grund genug, unseren neuen monatlichen Campact-Podcast mit zwei engagierten Gästen zu beginnen. Carla Reemtsma und Jakob Blasel von Fridays for Future diskutieren mit uns über ihren Plan fürs Klima – und wie es klappen kann, die anstehende Bundestagswahl zur Klimawahl zu machen.

In der Fridays-Bewegung ist einiges los: Während der nächste große Klimastreik am 25. September mit Wucht auf die Straße zurückkehren soll, wollen einzelne Aktivist*innen in den Bundestag – und dort Klimaschutz durchsetzen. Ist das wirklich realistisch? Wie hängen beide Strategien zusammen? Und was kann die*der Einzelne tun, um die Parteien vor der Wahl in Zugzwang zu bringen? Das sind nur drei der Fragen, um die es in den 45 Minuten des Campact-Podcasts geht.

Und nun los: Höre jetzt die erste Folge – in der App deiner Wahl oder direkt im Browser. Es moderieren Chris Methmann und Katrin Beushausen – zwei unserer Klima-Expert*innen. 

Feedback und Kommentare zur Folge 1? Schreibt uns eine E-Mail an podcast@campact.de!

Shownotes

Alle Infos zum Klimastreik am 25. September: https://www.klima-streik.org/

Reaktionen auf das Klimapaket

ZEIT Online-Interview mit Jakob Blasel

Umfrage: Klimawandel noch immer wichtigstes Thema (August 2020) (verfügbar nach kostenfreier Registrierung)

Umfrage: Klimaschutz bleibt Deutschen in Pandemie wichtig (Juli 2020)

Zum Stand der Programmdiskussion in der SPD

Markus Söder vor grünem Hintergrund

Altmaiers Inszenierung

Proteste gegen die Internationale Automobil-Ausstellung

Teilen
E-Mail senden
TEILEN

Autor*innen

Dr. Chris Methmann ist Geschäftsführer von foodwatch Deutschland. Vorher hat er bei Campact Kampagnen geleitet. Als langjähriger Aktivist und Campaigner in der Klimabewegung streitet er für ein Ernährungssystem, das die Grenzen unseres Planeten endlich respektiert – und setzt sich dafür ein, dass nur ehrliches, gesundes und zukunftsfähiges Essen auf unseren Tellern landet. Alle Beiträge Katrin Beushausen kam von der Bühne zur Politik: Nach dem Studium der Theaterwissenschaft arbeitete sie als Pressereferentin und Dramaturgin, lehrte und promovierte zum Verhältnis von Theater und Öffentlichkeit. Sie organisierte kreativen Protest gegen Uni-Sparpläne und stritt bei 350.org gegen klimaschädliche Investitionen. Seit 2016 ist sie Campact Campaignerin. Alle Beiträge

Auch interessant

20 Jahre, Campact Höher, größer, mehr 20 Jahre, Campact „Früher haben noch alle an unseren Gartentisch gepasst“ 20 Jahre, Campact Erfolge aus 20 Jahren Campact 20 Jahre, Campact „Dieses Miteinander ist einzigartig“ Podcast Fünf Gründe für Hoffnung – Theory of Change 35 Campact Gute Nachrichten zum Jahresende Podcast Wahlen 2024. Das steht auf dem Spiel – Theory of Change 34 Campact 3 Fragen an Tina Musil, Teamleiterin Fundraising Digitalisierung, Podcast Die KI-Revolution – Theory of Change 33 Campact, Demokratie 5 Tipps, wie Du politisch was bewegen kannst 
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen