WeAct: Der beste Ort für deine Petition

Giftige Pestizide, diskriminierende Gesetze, kein Platz für Fahrräder: Es gibt viele gute Gründe, von Politiker*innen oder Wirtschaftsbossen Handlungen zu fordern – und dafür eine Petition zu starten. Du hast ein Thema, für das Du dich mit einer Petition einsetzen möchtest, weißt aber nicht, wo und wie das gehen kann? Wir haben für dich die wichtigsten Punkte gesammelt, warum dein Anliegen bei WeAct richtig aufgehoben ist.

3 Gründe, die für WeAct sprechen:

  • Nicht gewinn- sondern veränderungsorientiert: Als Petitionsplattform von Campact wollen wir Politik bewegen und Engagierte unterstützen. Anders als andere Petitionsplattformen finanzieren wir uns dabei komplett über Spenden und Förderbeiträge. Sie machen es uns möglich, unabhängig von Parteien, Politiker*innen und Unternehmen zu handeln. Jeder kann sich unabhängig von den eigenen finanziellen Mitteln politisch engagieren – bei uns kann man Reichweite und Beratung nicht kaufen. Wir unterstützen Petitionen, die sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt vorantreiben.
  • Wir hosten nicht nur deine Petition, wir unterstützen dich bei der Kampagne: Bei progressiven Petitionen stehen Dir unsere erfahrenen Campaigner*innen beratend zur Seite – egal, ob Du eine bundesweite Petition an den Verkehrsminister startest oder den lokalen Stadtrat auf die fehlenden Radwege in deiner Stadt aufmerksam machen willst. Besonders vielversprechende Initiativen unterstützen wir darüber hinaus auch finanziell mit dem WeAct Impact Fund.
  • Datenschutz ist eine Priorität: Wir schützen sowohl deine Daten als Petitionsstarter*in als auch die Daten deiner Unterstützer*innen bestmöglich. Daten werden bei uns nicht verkauft und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben. Auch was den Umfang angeht, setzen wir auf Sparsamkeit: Wir fragen nur die Daten ab, die unbedingt erforderlich für das Unterzeichnen einer Petition sind.

Progressive Politik selber machen

WeAct ist die Petitionsplattform von Campact – einer Bürgerbewegung, die sich mit über 2,3 Millionen Menschen für progressive Politik einsetzt. Campact möchte mit seinen Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt vorantreiben. Das treibt uns auch bei WeAct an: Auf unserer Petitionsplattform kannst Du ganz einfach selbst aktiv werden und Deine eigene progressive Kampagne starten.

Als progressiv verstehen wir Themen, die…

… unsere Umwelt schützen und Frieden schaffen,
… demokratische Teilhabe stärken und gleiche Bildungschancen gewährleisten,
… Bürgerrechte verteidigen und geflüchtete Menschen willkommen heißen,
… für soziale Gerechtigkeit sorgen und für eine solidarische Steuerpolitik eintreten,
… Diskriminierung abbauen und Gleichberechtigung herstellen.

Wir sichten jeden Tag, welche Petitionen neu gestartet wurden. Petitionen mit rassistischen, gewalttätigen, sexistischen, diskriminierenden oder anstößigen Inhalten werden von uns nicht zugelassen. Bei der Auswahl der Petitionen, die wir unterstützen, halten wir uns an die Ziele, die Campact bewegen.

Beratung und Unterstützung bei deiner Kampagne

Dank Campacts langjähriger Erfahrung in politischer Kampagnenarbeit verfügen wir über eine Vielfalt an Expertise rund um Kampagnenplanung, politische Strategie, Kommunikation, Aktionsplanung und vieles mehr. Diese Expertise können wir mit Dir teilen – und dich so dabei unterstützen, deine eigene Kampagne erfolgreich durchzuführen und dich für deine Themen in der Politik einzusetzen.

Wir beantworten gerne deine Fragen und überlegen gemeinsam mit dir, wie Du deiner Petition zu mehr Erfolg verhelfen kannst. Das WeAct-Team unterstützt dich auf dem gesamten Weg der Kampagne – vom Verfassen der Texte bis zur Übergabe der Petition an die Adressat*innen. Ausgewählte Petitionen bestärken wir nicht nur beratend, sondern empfehlen diese auch an unsere Unterstützer*innen weiter: so bekommen sie zusätzlich Reichweite über unsere Social-Media-Kanäle.

Anders als andere

Mit dem Unterstützen deiner Petition verdienen wir kein Geld. Im Gegenteil: Über den WeAct Impact Fund ist es für progressive Initiativen, die bei uns Petitionen starten, auch möglich über die Beratung hinaus eine finanzielle Förderung ihrer Kampagne zu erhalten. Finanziert ist WeAct über die Spenden- und Förderbeiträge vieler Einzelpersonen, dank derer auch Campact existieren kann. So können wir unabhängig bleiben und uns ganz auf unser Ziel konzentrieren: Als Campact Politik bewegen und mit WeAct Personen dabei unterstützen, selbst aktiv zu werden.

Petitionen bei WeAct richten sich nicht an den Petitionsausschuss des Bundestages. Das Ziel ist nicht, ein Quorum zu erreichen. Petent*innen auf WeAct richten Forderungen direkt an die Entscheidungsträger*innen, die über das Anliegen bestimmen. Dafür werden sichtbare Online- und Offline-Aktionen und Petitionsübergaben geplant, um Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken und die Politiker*innen zum Handeln zu bewegen. Dabei helfen wir Dir gerne.

Denn es muss nicht immer die Bundesministerin sein: Auch kleine Petitionen haben auf WeAct gute Chancen. Das zeigt zum Beispiel die Petition des Netzwerk Buntes Weimar: Mit einer Petition auf WeAct und viel Engagement konnte das Netzwerk ein riesiges Rechtsrockkonzert in ihrer Heimatstadt verhindern: “Wir haben Geschichte geschrieben: Zuvor wurde ein solches Konzert in Thüringen noch nicht abgesagt!”

Wenn Du Dir noch unsicher bist, wie Du deine Kampagne am besten angehst, sieh doch mal bei unseren Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Petition vorbei.

Keine Kommentare

Veröffentlicht von Maria Kruskop