Campact Blog

Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik

Top Themen

Meine wunderbare Woche (KW 36)

Natürlich weiß ich, dass viele Menschen am Wochenende arbeiten müssen - liebe Grüße und vielen Dank! Für mich aber ist freitags Schluss. Ich schreibe dann noch meinen Wochenrückblick und verschwinde ins Nichts. Diesmal geht es um den tanzenden Merz, das Entlastungspaket und einen Teelichtofen.

Wochenübersicht eines Kalenders mit verschiedenen Eintragungen wie Mutti, Tierarzt oder Zähne putzen und Netflix kündigen
Das ist mein Kalender.

Montag, 5. 9. 2022

Wäre ich ein löwenmähniger, bayerischer Torhüter, würde ich „Da ist das Ding!“ schreien und dabei in irgendeine Kamera gucken. Da ich aber nur ein haarloser, niedersächsischer Redakteur bin, schreibe ich „Campact hat einen neuen Blog“ in den Rechner. Alles ist jetzt aufgeräumt und aufregend und es gibt super Autor*innen. Was der Campact-Blog kann, zeigt alleine schon der erste Text von Sibel Schick – hier ist er.

Dienstag, 6. 9. 2022

Mein Opa war kein besonders komplexer Mann. Er war, wie man so schön sagt, eher einfach gestrickt. In Sachen Verteilung von Reichtum im Land hatte er jedoch eine einleuchtende Meinung: „Du kannst am Tag nicht zehn Schnitzel essen!“ Das kann wohl jede*r nachvollziehen, die*der schon mal einen All-inclusive-Urlaub gemacht hat. Jetzt, wo alle über das Entlastungspaket reden, muss ich an ihn denken. Wie wäre es denn mit einem Belastungspaket? Alle, die Schnitzel horten, geben welche an die ab, die gar keine Schnitzel haben. Deal?

Mittwoch, 7. 9. 2022

Immer öfter höre ich, dass Leute mit einem Teelichtofen den Winter durchstehen wollen – angesichts der Gaspreise natürlich nicht ganz abwegig. Meine kurze Recherche aber ergibt: Lasst bloß die Finger davon. Beweise liefert die Freiwillige Feuerwehr Hürben in einem etwas spröden, aber anschaulichen Video:

Donnerstag, 8. 9. 2022

Absolut ratlos und verzweifelt macht, warum überhaupt irgendwer auf ein Atomkraftwerk schießt. In der Ukraine passiert das – am AKW Saporischschja. Die nuklearen Katastrophen von Tschernobyl, Fukushima, Harrisburg – was eigentlich macht uns schlauer?

Freitag, 9. 9. 2022

Immer noch kursiert ein Video, in dem CDU-Chef Friedrich Merz tanzt. Leute machen sich lustig, weil er sich angeblich steif und verklemmt bewegt. Sorry, aber das finde ich borniert. Tanzen, das ist eine Universalsprache. Tanzen macht nur Spaß, wenn man jenseits aller Zwänge so tanzt, wie man es eben macht. Und wenn sich alle einig sind, dass man sich nicht gegenseitig abwertet. In diesem Sinne: gut getanzt, Herr Merz.

Vorhersage fürs Wochenende

Ich mache nix.

TEILEN

Autor*innen

Jochen Müter

Jochen Müter

Jochen Müter ist Diplom-Journalist und Politikwissenschaftler. Er schrieb als Ghostwriter einige Autobiographien und war Chef vom Dienst bei n-tv. Seit 2017 leitet er die Campact-Redaktion. Im Blog befasst er sich mit Protestbewegungen und steuert seinen Wochenrückblick bei.

Auch interessant