Campact Blog

Hintergründe und Einsichten zu progressiver Politik

Top Themen

Neuer Appell: Böllerverbot jetzt!

Die Knallerei an Silvester ist komplett außer Kontrolle geraten. Innenministerin Nancy Faeser darf sich nicht länger sperren: Sie muss die gefährliche Böllerei endlich stoppen! Mach mit und unterzeichne jetzt den neuen Appell.

Eine Straße bei Nacht, der Blick ist auf Höhe der Straße. Im Vordergrund steht ein abgebranntes Silvester-Feuerwerk, im Hintergrund ein Feuerwehrwagen mit leuchtendem Blaulicht. Die ganze Straße liegt voller Müll von Feuerwerkskörpern. Solche Szenen würde es mit einem Böllerverbot nicht mehr geben.
Foto: Marius Schwarz / IMAGO

Worum geht es im Campact-Appell? 

Ein Mann verliert beim Böllern beide Unterarme. Einem zweijährigen Kind fliegt ein Knallkörper in die Kapuze, es wird schwer verletzt. Ein Jugendlicher stirbt. Seit Jahren gibt es schwere Unfälle an Silvester. Doch dieses Mal ist die Ballerei völlig aus dem Ruder gelaufen – in Berlin wurden Feuerwehrleute sogar gezielt in Fallen gelockt und mit Pyrotechnik angegriffen. Die Lösung liegt auf der Hand: ein Böllerverbot.

Die Mehrheit der Deutschen ist für ein Verbot, doch Innenministerin Nancy Faeser (SPD) lehnt das ab. Dabei sind die Folgen der ausufernden Knallerei ausreichend bekannt – entkräftetes Personal in Krankenhäusern und auf Feuerwachen, gigantische Müllberge, zu Tode verängstigte Haus- und Wildtiere. Zusammengefasst: Silvesterböller sind nicht nur gefährlich, sondern auch eine massive Belastung für Menschen, Tiere und Umwelt.

Was fordert Campact?

Nach der verheerenden Silvesternacht darf sich die Innenministerin einfach nicht länger drücken. Mit einem Appell fordern wir von Nancy Faeser: Stoppen Sie das Silvester-Chaos! Schützen Sie Mensch, Tier und Umwelt – und sorgen Sie dafür, dass die Ballerei massiv eingeschränkt wird. Gefährliche Böller und sprengstoffähnliche Pyrotechnik gehören verboten!

Was hat Campact mit den Unterschriften vor?

Wenn Hunderttausende mitmachen und den Appell unterzeichnen, wird es für die Ministerin schwer, unseren Protest zu ignorieren. Damit unterstützen wir die Meinung vieler Bürger*innen, die für ein Verbot sind und geben ihnen eine Plattform und Aufmerksamkeit. Unsere gesammelten Stimmen kann die Ministerin nicht überhören!

Was ist sonst noch wichtig zu einem Böllerverbot?

Die AfD und auch CDU-Mann Jens Spahn wollen ablenken und die Böller-Exzesse Migrant*innen in die Schuhe schieben. Dabei steht längst fest, dass überwiegend Deutsche an Silvester Einsatzkräfte angegriffen haben. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass der rechte Bluff scheitert – und die gefährlichen Knaller endlich verboten werden.

Was kannst Du tun?

Am besten, Du unterzeichnest sofort den Appell für ein Böllerverbot – und teilst ihn mit Deinen Freund*innen und Bekannten über WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. Gemeinsam stoppen wir die Ballerei.

TEILEN

Autor*innen

Campact-Team

Campact-Team

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team.

Auch interessant