Digitalisierung Umwelt AfD Feminismus 20 Jahre Campact Agrar Naturschutz Europa Menschenrechte

Ghana, Ukraine, Sri Lanka: Queere Kämpfe weltweit

In Ghana, Sri Lanka und der Ukraine kämpfen Menschen für die Rechte von queeren Personen. Und das sind nur drei von unzähligen Beispielen auf der ganzen Welt. Lies hier, wo der Kampf für mehr Gleichberechtigung bereits erfolgreich war und was anderswo noch getan werden muss.

Angel Maxine, Sängerin aus Ghana und trans Frau, die sich für die Rechte von Queers und LGBTQIA+ in ihrer Heimat einsetzt.
Angel Maxine mit einem Protestschild.

No rainbow: Gegen Gesetze, die queeres Leben unterdrücken

„Kill the bill“, singt Angel Maxine, ghanaische Sängerin und trans Frau, die sich mit ihrem ganzen Leben für die Rechte ghanaischer trans Personen einsetzt – und dafür auch um unsere Solidarität bittet. Denn das Parlament in Accra, der Hauptstadt von Ghana, plant ein gefährliches Gesetz. Mit ihm könnten queere Menschen verfolgt und eingesperrt werden. Sogar Angehörige sind im Visier des Gesetzes. Auch der Verein „Let’s Walk Uganda“ kämpft gegen queerfeindliche Legislatur: Hier hat der Präsident letzte Woche die Todesstrafe für queere Menschen zugelassen. In einem offenen Brief fordert der Verein mit zahlreichen Prominenten die Regierung in Deutschland zum Handeln auf.

Somewhere over the rainbow: Das haben queere Aktivist*innen erreicht

Alle Beiträge zu den Themen Queers und LGBTQ findest Du auf unserer Themenseite LGBTQIA+.

Das sind wichtige Orte, an die wir schauen müssen, wenn wir über queere Kämpfe sprechen. Aber es gibt auch andere Beispiele. Meilensteine, die LGBTQIA*-Aktivist*innen erreicht haben: Spanien hat im letzten Jahr ein Selbstbestimmungsgesetz erlassen. Das ermöglicht trans und nicht-binären Menschen ohne demütigende Verfahren ihren Geschlechtseintrag ändern zu lassen. Auch auf Kuba hat sich zuletzt Einiges getan: In einer Volksabstimmung hat die Mehrheit der Kubaner*innen für die Einführung der Ehe für Alle gestimmt! Damit ist es endlich auch gleichgeschlechtlichen Paaren erlaubt, Kinder zu adoptieren. 

Towards the rainbow: Sichtbar für queere Rechte kämpfen

In Sri Lanka sind Konversionstherapien gang und gäbe – eine sogenannte „Heilung“ sexueller Orientierungen, die unerwünscht sind. Ärzt*innen in Sri Lanka verschreiben eine Kombination aus Medikamenten gegen Depressionen und Schlaftabletten und ermutigen Menschen, die schädliche Mixtur zu nehmen, um „normal“ zu werden. Diese bedenkliche Praktik sichtbar zu machen, hat sich das Bridge to Equality Collective in Sri Lanka vorgenommen. Sie helfen Überlebenden von Konversionstherapien, sich zu wehren.

Sonst angefeindet, jetzt im Kampf gegen den gemeinsamen Gegner: Verschiedene queere Menschen kämpfen gegen Russland im ukrainischen Militär. Deshalb fordern sie in einem Appell an Präsident Selenskyj, gleichgeschlechtliche Ehen zu legalisieren. Nun stellt Selenskyj in Aussicht, dies im Parlament umzusetzen. Warum das gerade jetzt so wichtig ist? Wenn die queeren Soldat*innen verletzt oder getötet werden, haben ihre Partner*innen offiziell keine Rechte, sich etwa um die Überführung der Leichen zu kümmern. 

Und was kannst Du tun? Zeig Dich solidarisch mit Betroffenen, mach auf diese Themen aufmerksam und unterzeichne Petitionen zum Schutz queerer Menschen:

Klicke hier und unterzeichne gegen das Hass-Gesetz in Ghana
Klicke hier und unterzeichne für den Schutz queerer Menschen aus Uganda
TEILEN

Autor*innen

WeAct ist die Petitionsplattform von Campact – einer Bürgerbewegung, die sich mit über drei Millionen Menschen für progressive Politik einsetzt. Campact möchte mit seinen Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt vorantreiben. Das treibt uns auch bei WeAct an: Auf unserer Petitionsplattform kannst Du ganz einfach selbst aktiv werden und Deine eigene progressive Kampagne starten. Alle Beiträge Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

Europa, LGBTQIA* Wie passt das zusammen, Griechenland? LGBTQIA*, Rechtsextremismus Die Frau, die es nicht geben sollte LGBTQIA*, Medien Danke, Netflix LGBTQIA* Let’s talk about… Suizid LGBTQIA* Axel und Eigil LGBTQIA* „Nirgendwo in der EU gibt es mehr Homophobie“ AfD, LGBTQIA* „Ich bin nicht queer“ Feminismus, LGBTQIA* Solidarität, aber mit einer Bedingung LGBTQIA* Pay it no mind LGBTQIA* Melonis Kampf
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen