Campact Agrar Naturschutz Umwelt Europa Menschenrechte Demokratie Protest Montagslächeln AfD

Montagslächeln: AfD-Oberbürgermeister

Jeden Montagmorgen laden wir Dich im Campact-Blog mit einer aktuellen Karikatur zum Nachdenken ein. Thema heute: Der Wahlsieg der AfD im sächsischen Pirna.

In drei Bundesländern gilt die AfD als "gesichert rechsextremistisch"
Foto: Kostas Koufogiorgos/Toonpool

Pirna hat gewählt: Zum ersten Mal hat ein von der AfD unterstützter Kandidat eine Oberbürgermeisterwahl gewonnen. Im zweiten Wahlgang setzte sich Tim Lochner mit 38,5 Prozent der Stimmen gegen seine Konkurrentin Kathrin Dollinger-Knuth von der CDU durch.

Erster AfD-Oberbürgermeister

Lochner im höchsten Amt der Stadt: Das ist ein Schlag für alle weltoffenen Menschen in Pirna – und für die AfD der erhoffte Aufwind für die kommenden Kommunal- und Landtagswahlen in Sachsen und mehreren anderen Bundesländern.

Nur rund 53,8 Prozent der Wahlberechtigten gaben in Pirna ihre Stimme ab – und damit immerhin drei Prozent mehr als im ersten Wahlgang. Die Wahl in Pirna zeigt auch, was passiert, wenn demokratische Parteien nicht geschlossen auftreten. Lochners Konkurrentin Kathrin Dollinger-Knuth von der CDU hatte reelle Chancen, den Wahlsieg der AfD zu verhindern. Zwei weitere Kandidaten aus dem ersten Wahlgang traten bewusst nicht mehr an und unterstützten sie stattdessen. Lediglich der parteilose Ralf Thiele verzichtete nicht auf seine Kandidatur für die Freien Wähler.

AfD in Sachsen: Gesichert rechtsextrem

Der Landesverband der AfD in Sachsen ist „gesichert rechtsextremistisch“ – und steht der Höcke-AfD in Thüringen in nichts nach. Diese Einstufung des Verfassungsschutzes verdeutlicht: Die AfD ist eine Gefahr für unsere Demokratie. Nach Thüringen und Sachsen-Anhalt ist es der dritte AfD-Landesverband mit einer solchen Bewertung.

Campacts Einsatz gegen Rechtsextremismus

Campact setzt sich seit Jahren ein gegen Rechtsextremismus. Allein in diesem Jahr haben wir mit einer cleveren Kampagne den rechtspopulistischen TV-Sender AUF1 lahmlegen können. Wir konnten mit viel Geduld ein Stiftungsgesetz erreichen, das der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung die staatliche Förderung verwehrt. Und bei der Landratswahl im Kreis Dahme-Spreewald haben wir den Sieg des AfD-Kandidaten verhindert. In Pirna ist dies nicht geglückt. Doch wir bleiben dran. Stell Dich jetzt an die Seite von Campact.

Newsletter bestellen

TEILEN

Autor*innen

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

Montagslächeln, Protest Montagslächeln: Ganz unten AfD, WeAct 5 Fragen an… Indra Ghosh, Initiator der größten Petition Deutschlands AfD, Rechtsextremismus Neue rechte Kleinparteien AfD, Ostdeutschland Gegen die AfD: Aktivismus in Ostdeutschland Antirassismus, Erinnern, Rechtsextremismus 4 Jahre nach Hanau: „Tot sind wir erst, wenn man uns vergisst!“ AfD, Montagslächeln Montagslächeln: Werteunion AfD, Rechtsextremismus In fünf Schritten gegen die AfD LGBTQIA*, Rechtsextremismus Die Frau, die es nicht geben sollte Erinnern, Rechtsextremismus Dresden: Wie Rechtsextreme die Erinnerung kapern AfD Warum das Bundesverfassungsgericht besser geschützt werden muss
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen