Aktivisten steigen Merkel aufs Dach

+++ Update: CDU streicht Gentechnik-Verbot, jetzt News verbreiten und per Twitter demonstrieren! Siehe unten +++ "Gentechnikverbot in den Koalitionsvertrag - Frau Merkel, Sie haben es in der Hand!" Darauf machten unabhängige Aktivist/innen heute in Berlin aufmerksam. Ein riesiges Banner zeigte Angela Merkels typische Handbewegung vor gelben Mais-Kolben der US-Gentechnikfirma Dupont - direkt neben dem Willy-Brandt-Haus,…

+++ Update: CDU streicht Gentechnik-Verbot, jetzt News verbreiten und per Twitter demonstrieren! Siehe unten +++

„Gentechnikverbot in den Koalitionsvertrag – Frau Merkel, Sie haben es in der Hand!“ Darauf machten unabhängige Aktivist/innen heute in Berlin aufmerksam. Ein riesiges Banner zeigte Angela Merkels typische Handbewegung vor gelben Mais-Kolben der US-Gentechnikfirma Dupont – direkt neben dem Willy-Brandt-Haus, in dem aktuell die Koalitionsverhandlungen laufen. Hier geht’s zur Pressemitteilung von Save Our Seeds und der Jungen AbL…

Foto: obs/Zukunftsstiftung Landwirtschaft/Volker Gehrmann
Foto: obs/Zukunftsstiftung Landwirtschaft/Volker Gehrmann

Mit oder ohne Gentechnik auf dem Acker? Hier scheiden sich die Koalitions-Geister: CSU und SPD wollen den Verzicht auf die Agro-Gentechnik, die CDU hält dagegen. Deshalb haben auch Campact, die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, Save Our Seeds und andere bereits letzte Woche bei der CSU demonstriert. Jetzt schnell noch den Online-Appell unterzeichnen!

++ Update: In einem neuen Entwurf des Koalitionsvertrags wurde die strittige Passage zur Gentechnik gestrichen. Haben Sie einen Twitter-Account? Dann twittern Sie der CDU doch Ihren Protest! Richten Sie Ihren Tweet an @cdu_news und verwenden Sie die Hashtags #Gentechnik und #groko

Und teilen Sie diesen Blogbeitrag, per…

4 Kommentare

  • von Marina

    Ach so,
    zur Zeit laufen die Verhandlungen bzgl. Freihandelsabkommen TOP SECRET, bei dem es auch um GENFOOD u.a. geht,
    und da kann doch Frau Merkel NICHT GEGEN Gentechnik sein,
    ODER?!
    Arbeitet sie jetzt schon darauf hin und ebnet somit den Weg, dass ein Freihandelsabkommen zwischen USA und EU auch tatsächlich zustandekommen kann?
    Hat Deutschland in der Hinsicht womöglich eine Schlüsselrolle – wie vielleicht auch in manch andren Dingen auch?
    Da liegt es für sie wohl nahe, sich PRO Gentechnik auszusprechen und einzusetzen?
    Denn bei der EU spielt Deutschland auch in der Frage KEINE UNBEDEUTENDE Rolle? —
    … Wenn man wüsste,
    wie politisch Verantwortliche ticken, dann
    wüsste man wahrscheinlich schon im Voraus,
    wie deren politisches Handeln möglicherweise aussieht – und
    was einen als hiervon betroffenen Bürger erwarten könnte …

    • von Hugo Minzblatt

      wenn man Frau Merkel nicht als Privatperson, sondern als Interessenvertreterin sehen würde, was sie im Grunde genommen auch ist und mehr oder weniger zur Vorzeige-Puppe anderer im Hintegrund macht, dann kann man sich durchaus ausrechnen, wie sie tickt. Denn sie muss abwägen zwischen einer relativ hohen Masse an Bevölkerung, die sich zusammenrotten und gegen sie aussprechen kann, was ihre Position gefährdet und den Interessen, für die sie agiert.
      Deswegen ist die Protestbewegung durch die Bevölkerung doch auch das Druckmittel, das bei Projekten wie diesem angewendet wird.
      Wie sonst sollte das auch funktionieren als über die Popularität der Frontfrau, wie sonst würde eine Arbeitgeberpartei, also eine Partei, die an den Interessen der Masse der arbeitenden Bevölkerung eher wenig interessiert ist, in die Regierung kommen?

  • von Marina

    CHRISTLICH-Demokratische Union
    wohl auf Schmusekurs mit US-Regierung und dortiger betreffender Wirtschaft, die GENTECHNIK forciert?

Kommentare sind geschlossen.

Veröffentlicht von Campact Team