· von
mal gelesen · 19 Kommentare · Artikel kommentieren

Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative nimmt Hürden in Rekordzeit

Schon pünktlich zum 9. Dezember, dem 60. Geburtstag Jean-Claude Junckers, haben wir die erste Million geknackt und konnten dem Präsidenten der Europäischen Kommission ein ganz besonderes Geschenk überreichen. Nur kurze Zeit später haben wir nun auch das nötige Quorum in 7 EU-Mitgliedsstaaten erreicht und somit die formalen Hürden einer Europäischen Bürgerinitiative in Rekordzeit genommen.

Damit eine Europäische Bürgerinitiative erfolgreich ist, müssen insgesamt mindestens 1.000.000 Unterschriften zusammenkommen. Außerdem muss eine Mindestanzahl von Stimmen (“Länderquorum”) in mindestens sieben EU-Mitgliedsstaaten erreicht werden. Die Karte veranschaulicht den Anteil der Stimmen im jeweiligen Land. Je dunkler das Blau, desto höher der Anteil. Verbreite diesen Blogbeitrag per:

Selbstorganisierte Bürgerinitiative erreicht Quorum

TTIP und CETA bedrohen unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat, geltende Verbraucher- und Umweltschutzstandards und sogar die öffentliche Daseinsvorsorge, die unter anderem die Bereiche Bildung, Kultur und Gesundheitswesen umfasst. Diese Bedrohung muss gestoppt werden!

Mit jeder Unterschrift zeigen wir, dass die Kommission den Willen der Bürger nicht mehr einfach ignorieren kann und sorgen dafür, dass die Abkommen sich politisch nicht mehr durchsetzen lassen.

Helfen Sie mit und unterzeichnen Sie die selbstorganisierte Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA. Laden Sie auch Freunde und Bekannte dazu ein.

19 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Erfolgreicher TTIP-Protest: Politiker leiden an Angst-Durchfall - tiuz.de - Satire und Fiktion

  2. Sind bei den Zahlen jetzt schon die in Listen analog gesammelten Unterschriften mit einberechnet? Oder kommen die mehr als 200 000 Unterschriften vom Aktionstag noch hinzu?

    Je mehr Unterschriften es insgesamt sind, umso höher der Druck.

    Denn zumindest die deutsche Regierung ist ziemlich schnell entschlossen, dieses anti-demokratische Abkommen um jeden Preis durchzudrücken.

    Wir brauchen viel, viel Kraft & langen Atem!

    • Die Papierlisten sind nur zum Teil berücksichtigt. Es treffen täglich neue Listen ein, die dann nach und nach gezählt und eingerechnet werden.

  3. Diese Initiave macht vieles sehr sehr richtig. Nach dem ttip und ceta ist dann vllt auch mal genug MUT GEGEN TISA gesammelt. Denn ttip ist noch harmlos gegen tisa…

  4. TTiP und CETA sind nur die folgen eines Rechtlichen aber ungerechten Zinssystems MEINER
    MEINUNG.
    Wenn ihr Liebe Mitbürger lust habt könnt ihr das gerne nachlesen z.b. im Net einfach Zinssystem
    eingeben unter: Die Problematik des Zinssystems oder Das Zinssystem ist schuld?
    Es gibt aber noch andere Lektüre da bin ich mir sicher.Ich möchte das Sie sich eine eigene MEINUNG darüber bilden.

  5. Wir werden nun genauer hinschauen. Danke für Eure Hilfe, unserem richtigen Gefühl, nämlich,dass hier bei uns etwas nicht stimmt, eine Stimme gegeben zu haben. Wir bleiben am Ball.

  6. Die europäischen Umwelt- und Sozialstandars müssen unbedingt aufrechterhalten werden deshalb bin ich gegen TTIP !!!

  7. Die europäischen Umwelt- und Sozialstandars müssen unbedingt aufrechterhalten werden !!!
    Deshalb bin ich gegen TTIP !!!

  8. Ich bin froh und stolz Teil dieser Initiative zu sein und werde mich jetzt und in Zukunft mehr für unsere Sache einsetzen.

  9. Pingback: [Campact] Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative nimmt Hürde in sieben Ländern in Rekordzeit | netzlesen.de