Campact Agrar Naturschutz Umwelt Europa Menschenrechte Demokratie Protest Montagslächeln AfD

10 sinnvolle Vorsätze fürs neue Jahr

Antisemitismus kontern, für eine gute Sache spenden oder häufiger die Öffentlichen nutzen – zehn sinnvolle Vorsätze fürs neue Jahr.

10 sinnvolle Vorsätze fürs neue Jahr
Foto: IMAGO / Addictive Stock

Antisemitismus kontern

Eine Demokratie lebt von aktiver Beteiligung. Deswegen ein wichtiger Vorsatz für 2024: Bleibe unbequem! Zeige Diskriminierung, Ungerechtigkeiten und Antisemitismus dort auf, wo es sie gibt und mache Dich mit anderen lautstark bemerkbar. Das fängt am eigenen Tisch zu Hause an, bei Familienfesten oder Treffen mit Bekannten. Zehn antisemitische Mythen und Vorurteile decken wir hier für Dich auf.

Auf eine Demo gehen

Ob Klimaschutz, gegen Rechts oder für eine ökologische Landwirtschaft: Du willst Dich für Dein Thema einsetzen, weißt aber nicht wie? Immer wieder rufen Organisationen und Verbände zu Demonstrationen auf. Um erfolgreich zu sein, brauchen sie die Aufmerksamkeit der Medien – und bekommen sie nur dann, wenn wirklich viele Menschen auf die Straße gehen. Besuche auch Du in 2024 eine Demo Deiner Wahl – vielleicht schon direkt im Januar. Am Samstag, dem 20. Januar, ruft Campact im Bündnis mit mehr als 90 Organisation zur „Wir haben es satt”-Demo auf. In Berlin erwarten Dich dann eine riesige Menschenmenge, unzählige Schilder und ein langer Treckerkorso.

Für eine gute Sache spenden

Egal ob Blut, Zeit oder Geld – Spenden können viel bewegen. In der Vorweihnachtszeit wird der Großteil an Spenden getätigt. Doch auch das restliche Jahr brauchen Organisationen oder Vereine Unterstützung. Lindners Sparkurs hat mehrere Organisationen hart getroffen – sie sind gerade jetzt auf Mithilfe angewiesen. Wie Du Dich das ganze Jahr über engagieren und die Zivilgesellschaft stärken kannst, liest Du hier.

Sag Nein zur AfD

Im Jahr 2024 stehen viele wichtige Wahlen an, unter anderem in Thüringen, Brandenburg, Sachsen und der EU. Die AfD wähnt sich dabei auf der Erfolgsspur. Auf das Erstarken der AfD haben wir mit Pia Lamberty geblickt – lies hier ihre Einschätzung der Lage. Wenn Du selbst in einem der Bundesländer, in denen gewählt wird, wohnst, dann ist ein sehr sinnvoller Vorsatz: Sag Nein zur AfD!

Urlaub buchen – aber umweltfreundlich

Reisen macht Spaß! Keine Frage. Die Deutschen lieben es zu reisen und belasten das Klima dabei extrem. Fast ein Zehntel aller Emissionen weltweit entstehen durch Urlaubsreisen. Warum es für die Umwelt besser ist, länger zu verreisen, und welche Tipps Du noch beachten kannst, um die Umwelt zu schützen, das liest Du hier.

Vegetarisch und vegan Essen

Einer der klassischen Vorsätze für das neue Jahr ist es, endlich gesünder zu leben und etwas Gutes für den eigenen Körper zu tun. Warum also nicht einen veganen Januar („Veganuary“) einlegen? Der Begriff „Veganuary“ wurde vor einigen Jahren von einer gleichnamigen Initiative geprägt.

Vegane Ernährung schützt das Klima – und wenn Du es richtig machst, tust Du auch Deinem Körper etwas Gutes. Hier erklären wir Dir den Einstieg in die vegane Ernährung.

Reparieren statt konsumieren

Unser ökologischer Fußabdruck ist viel zu groß. Würden alle Menschen so viel konsumieren wie wir in Deutschland, bräuchte es drei Erden, um alle Begehren zu versorgen. Dabei ließen sich viele Produkte reparieren, statt sie neu zu kaufen. Doch leider ist das oftmals teurer. Auf WeAct, der Petitionsplattform von Campact, fordern bereit über 70.000 Menschen einen Reparaturbonus. Mach auch Du mit – und überlege doch beim nächsten Defekt, ob wirklich etwas Neues her muss.

Häufiger die Öffentlichen nutzen

Sei es der Weg zur Kita oder der Wochenendausflug in die Stadt: Im Alltag gibt es viele Gelegenheiten, Vorsätze für den Klimaschutz umzusetzen und das Auto stehen zu lassen. Einfach und unkompliziert geht das zum Beispiel mit dem Deutschlandticket. Rund 10 Millionen Menschen nutzen das 49-Euro-Ticket bereits. Bis zum 1. Mai 2024 soll es für 49 Euro zu haben sein – danach könnte es teurer werden. Gemeinsam mit Campact und dem VCD fordern über 460.000 Menschen den dauerhaften Erhalt des 49-Euro-Tickets. Außerdem fordern sie ein Jugend- und Sozialticket für 29 Euro, damit sich wirklich alle das bundesweit gültige Nahverkehrsticket leisten können.

Mehr regionale Lebensmittel kaufen

Erdbeeren im Winter? Auch wenn Obst und Gemüse für viele Menschen auf der Liste der guten Vorsätze stehen: Gerade hier lohnt es sich, auf die regionale Variante zu setzen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern stärkt auch die regionale Wirtschaft. Gerade der Massenanbau der süßen Erdbeere gefährdet im Ausland ganze Landstriche. Im spanischen Nationalpark Doñana wollte die lokale Regierung Wasserraub für den Erdbeeranbau erlauben. Auch dank unserer Kampagne ist das Gesetz, das den Nationalpark bedrohte, vom Tisch.

Starte eine Petition

Ob Personalnot an Schulen oder der Schutz Deiner heimischen Waldtierarten: Du hast eine Idee und willst etwas bewirken? Mit einer Online-Petition hast Du die Möglichkeit, etwas zu verändern. Tipps für Deine erste eigene Petition und warum WeAct der beste Ort dafür ist – wir haben für Dich die wichtigsten Punkte gesammelt, warum Dein Anliegen bei WeAct richtig aufgehoben ist.


Wir wünschen Dir im Namen des gesamten Campact-Teams einen guten Start ins neue Jahr und viele gelingende Vorsätze! Wenn Du auch 2024 immer auf dem Laufenden bleiben willst, werde jetzt Teil unserer Bürgerbewegung und trage Dich in den Newsletter ein, indem Du auf den folgenden Button klickst:

Newsletter bestellen
TEILEN

Autor*innen

Appelle, Aktionen und Erfolge: Darüber schreibt das Campact-Team. Alle Beiträge

Auch interessant

Antirassismus, Protest, Service In 5 Schritten zu Deiner Demo Datenschutz, Service 5 Tipps, wie Du Deine Daten im Internet schützen kannst Service, Verkehr 5 Dinge, die Du jetzt zum Deutschlandticket wissen musst Digitalisierung, Service Gute Vorsätze gegen schlechte Trends Service, Umwelt, Weihnachten 10 nachhaltige Geschenke zu Weihnachten Service, Umwelt, Weihnachten 5 umweltschonende und nachhaltige Weihnachtsbaum-Varianten Service, Umwelt Kauf-Nix-Tag Lebensmittel, Service 5 Tipps, die Dir den Einstieg in die vegane Ernährung erleichtern Service Kastanien: Fünf nachhaltige Tipps Energie, Service 10 praktische Tipps zum Energiesparen
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen